Equity Story

Equity Story in Kürze

Die Manager der Terra Sola Group AG verfügen über langjährige Erfahrungen in der Entwicklung von Photovoltaik-Kraftwerken in der Golf- und MENA-Region und sind dort mit vielen Entscheidungsträgern eng vernetzt.

Zu führenden internationalen, strategischen und technischen Partnern im Solar-Segment wurden exzellente Beziehungen aufgebaut. Fünf verschiedene PV-Kraftwerkprojekte mit einer Gesamtleistung von 1.725 MWp und einem Gesamtvolumen von US$ 2,76 Milliarden sind in den Ländern des Sonnengürtels dieser Erde bereits in der Entwicklung.

Ein weiteres integriertes Solar-Projekt über 2.000 MWp und einem Gesamt-Volumen von bis zu US$ 3,5 Milliarden, befindet sich – in enger Zusammenarbeit mit der ägyptischen Regierung – für Ägypten in der Entwicklung. Solar-Kraftwerke in der Größenordnung zwischen 150 MWp und 200 MWp sollen an verschiedenen Standorten in Ägypten realisiert werden. Das Großprojekt befindet sich im Sommer 2016 bereits in einem fortgeschrittenen Entwicklungsstadium.

Anhaltend starkes Wirtschaftswachstum und ein stetiges Anwachsen der Bevölkerung in den Ländern der MENA-Region führen zu einer permanent weiter steigenden Energienachfrage. Experten gehen davon aus, dass in den kommenden 10 Jahren Investitionen von über US$ 200 Milliarden erforderlich werden, um die Nachfragen auch nur annähernd befriedigen zu können.

Die Sonneneinstrahlung erreicht in diesen Ländern, die im Sonnengürtel dieser Erde liegen, unvergleichbare Spitzenwerte, die die Nutzung der Sonnenenergie zur Stromgewinnung ökonomisch sehr sinnvoll machen.

Die Aktien der Terra Sola Group AG werden von dieser Entwicklung profitieren. Die Terra Sola Group AG ist auf dem besten Weg, eine führende Rolle im PV-Kraftwerks-Segment in der MENA-Region einzunehmen.

Dubai Skyline, Business Bay